Intergenerativer Filmwettbewerb
Ablauf

Ablauf

Einreichung der Wettbewerbsbeiträge - verlängert bis 12.5.14

Am 23. Mai 2014 findet das internationale „Fest der Nachbarn“ statt, das zuletzt auch in Berlin in 36 Stadtteilfesten gefeiert wurde. Essen, Gespräche, Spiele und Aktionen unterschiedlichster Art bringen die Bewohner ihres Quartiers näher zusammen. Anlässlich dieses Datums möchte die Netzwerkagentur GenerationenWohnen den intergenerativen Filmwettbewerb „Zwischenspiel- Miteinander der Generationen“ ausloben. Der Wettbewerb richtet sich vor allem an Schüler, Studenten und Senioren und stellt die Frage: Wie pflegt ihr das Zusammenleben zwischen alt und jung?

Ziel ist es, eine möglichst vielfältige Auswahl an Filmen zu erhalten, die das Miteinander der Generationen bebildert und alle Beteiligten zum Generationendialog einlädt. Bis zum 12.05.2014 eingereichte Arbeiten werden von unserer Jury bewertet. Die feierliche Preisverleihung erfolgt auf dem Fest der Nachbarn am Freitag, den 23. Mai 2014  im Pfefferwerk Berlin. Die Teilnahme ist allen Altersgruppen und Gruppenkonstellationen sowie Einzelpersonen gestattet. Die ersten drei Preise sind mit insgesamt 1750 Euro dotiert. Eine Auswahl aller eingesandten Arbeiten wird auf dem offenen Berliner Kanal ALEX TV ausgestrahlt. Mediale Unterstützung kann die Netzwerkagentur GenerationenWohnen auf Anfrage vermitteln. Für weitere Informationen könnt ihr euch gerne per Mail oder telefonisch an die Netzwerkagentur GenerationenWohnen wenden (s. Kontakt und Impressum).